Drucken

Lotuclean A

Schnell und intensiv wirkender Reiniger

Lotuclean A ist ein hochwirksamer, intensiv und trotzdem schonend wirkender Reiniger für viele Werkstoffe und Oberflächen. Er besteht aus naturidentischen Fruchtsäuren und anionaktiven Tensiden (bewirken, dass zwei eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten fein vermengt werden können) und ist nach gesetzlichen Bestimmungen biologisch abbaubar und ungiftig.

Geeignet für:

  • Fliesen und Fliesenfugen
  • Beton- und Natursteinflächen, Putzfassaden
  • Ziegel, Terrakotta, sonstige Keramik
  • Lackiertes, imprägniertes, gewachstes und naturbelassenes Holz
  • Kunststoffe, Glas, Emaille

 

Mörtelfugen

Mörtelfugen sind wesentlich poröser als Fliesen und die in Nassbereichen verwendeten Natursteinplatten. Sie halten so die Feuchtigkeit erheblich länger und bieten daher die ideale und notwendige Lebens- und Vermehrungsgrundlage (Wasser) für Mykosen (pilzbedingte Erkrankungen der Haut, des Zwischenfinger- bzw. zehenbereichs und der Genitalschleimhäute)

Durch die Reinigung mit Druckwasserstrahlern werden diese Pilze und ihre Sporen lediglich bis zu etwa 50% entfernt und der verbleibende Rest vermehrt sich sofort ungehindert weiter.

Selbst chlorhaltige Reiniger haben nur eine sehr kurzfristige Wirkung, da sich das Chlor bereits einige Minuten nach Anwendung wieder abbaut.

Der Lotuclean-Wirkstoff jedoch dringt einige Millimeter tief in die Poren des Mörtels ein und wird daher auch beim Abspritzen der Fläche mit Wasser nicht vollständig entfernt.

 

Gehwege, Treppen, Terrakotta und ähnliche Flächen

Arbeiten Sie mit einem Hochdruckreiniger hoher Druckstufe, so lösen sie nicht nur die Vergrünung, sondern rauen auch die Oberfläche auf und erhöhen die Angriffsfläche für eine weitere Vergrünung Ihrer Flächen durch den erhöhten Abrieb.

Benutzen sie einen herkömmlichen Sprühreiniger, benötigen Sie meistens sehr viel Zeit, da diese Reiniger bei trockenem Wetter einige Tage Einwirkzeit brauchen um zu funktionieren, Lotuclean arbeitet dagegen schnell und schonend.

 

 

Anwendung

Die Arbeit mit Lotuclean ist denkbar einfach.

Lotuclean ist ein Konzentrat das 1:2 bis 1:5 mit Wasser verdünnt wird..

Nach der Verdünnung füllen Sie die gebrauchsfähige Lösung in eine Sprühflasche oder in einen Gartensprühkessel (aus Kunststoff) und besprühen die zu reinigenden Flächen.

Auf Gehwege und andere horizontale Flächen können Sie die Lotuclean-Lösung auch mit einer Gießkanne auftragen und mit einem Besen oder einer Fellrolle verteilen.

Der zu behandelnde Untergrund sollte trocken oder leicht feucht, nicht nass sein, da sich die Lotuclean-Lösung bei zu nassen Flächen weiter verdünnt. Wenn Sie Lotuclean auf nassem Untergrund anwenden wollen, benutzen Sie eine etwas höhere Konzentration.

 

Mörtelfugen zwischen Fliesen und Natursteinplatten

Die aufgetragene Lotuclean-Verdünnung wirkt fungizid und tötet bereits während einer kurzen Einwirkungszeit von ca. 15 Minuten die Pilze und deren Sporen praktisch vollkommen ab. Eine Erhöhung der Einwirkungszeit auf 30-60 Minuten erhöht die Eindringtiefe und den nachhaltigen Effekt. Nach dem Abspülen des Reinigers wandert ein Teil des in die Poren eingedrungenen Wirkstoffs, bedingt durch die Kapillarkräfte wieder an die Oberfläche und wirkt dort auch in dieser geringen Konzentration noch fungistatisch (vermehrungshemmend).

 

Gehwege, Treppen und ähnliche Flächen

Gebrauchsfertig verdünnte Lotuclean-Lösung auftragen, 2-3 Stunden einwirken lassen (dicke Moos-Schichten vorher mechanisch entfernen) und anschließend die abgestorbene Vergrünung mit einem scharfen Wasserstrahl (Gartenschlauch oder Druckstrahler mit geringem Druck) abspülen. Wenn in den nächsten 1-2 Tagen Regen zu erwarten ist, können Sie auch einfach auf den nächsten Regen warten, der Ihnen das Nachspülen der Flächen erspart. Allerdings sollten Sie bei dicken Vergrünungen lieber nachspülen, damit Sie sofort eine rutschsichere Fläche bekommen.